Bücher, Börse, Krimskrams: So machen Sie 2019 das Meiste aus 100 Euro

Mit 100 Euro lässt sich höchstwahrscheinlich kein großes Vermögen aufbauen – außer Sie gewinnen im Lotto. Selbst bei einer Rendite von 10 Prozent können Sie sich am Ende maximal eine Pizza leisten. Doch es gibt trotzdem Wege, 100 Euro zu investieren, die sich wirklich lohnen.

Im Netz kursieren hunderte von Videos und Beiträgen, wie man am besten 1000 Euro, 10.000 Euro oder sogar Millionen investieren kann. Doch wie sieht es mit 100 Euro aus? Fast jeder kann mit 100 Euro starten, da es mit Prinzipien beginnt, die sich immer wieder ähneln.

Doch sind wir mal ehrlich. Mit 100 Euro lässt sich höchstwahrscheinlich kein großes Vermögen aufbauen, außer Sie gewinnen im Lotto. Selbst bei einer Rendite von 10 Prozent können Sie sich am Ende maximal eine Pizza leisten.

100 Euro in sich selbst zu investieren bringt bei weitem die höchste Rendite über die Zeitspanne Ihres Lebens. Angewandtes Wissen kann Ihnen enorm viel Geld einbringen, und um sich weiterzubilden eignet sich wohl nichts besser als Bücher.

100 Euro in sich selbst investieren – Bücher

Das Erste Buch ist „Principles: life and work„ von Ray Dalio. Ein hervorragendes Buch vom Gründer des größten Hedgefonds der Welt und einer der erfolgreichsten Anleger überhaupt (Bridgewater Associates). Mit diesem Buch beschreibt Dalio, wie er zu seinen Milliarden kam und wie man das ganze für sich adaptieren kann.

Als Zweites das Buch „MONEY: Die sieben Schritte zur finanziellen Freiheit“ von Tony Robbins. Aus diesem Buch habe auch ich meine persönliche Investmentstrategie entwickelt. Pflichtlektüre beim Thema Finanzen.

Das Dritte Buch ist „Think and grow rich“ von Napoleon Hill, ein Klassiker. Hier bekommen Sie das richtige Mindset, um erfolgreich beziehungsweise reich zu werden.

Das nächste Buch, ebenfalls ein zeitloser Klassiker: „Wie man Freunde gewinnt„ oder im englischen „How to win friends and influence people“ von Dale Carnegie. Der IQ ist das eine, doch mindestens genauso wichtig – wenn nicht sogar wichtiger – ist die emotionale Intelligenz. Dieses Buch erklärt die Grundlagen dafür, wie man richtig kommuniziert, wie man richtig Kritik äußert und wie man lobt.

Das fünfte Buch ist „Dotcom Secrets“ von Russell Brunson, Gründer von clickfunnels. Manche nennen es sogar die Marketing Bibel schlechthin. Dies mag mal so dahingestellt sein. Aber wenn Sie das Buch gelesen haben, wissen Sie definitiv, wie Sie ein erfolgreiches Online Business aufbauen. Nicht nur Tipps und Tricks, wie ein Online Business funktionieren kann, sondern auch viele Techniken bereits bekannter Online-Marketer werden hier schön dargestellt. Zwar kochen die auch nur mit Wasser, dennoch ist das Buch eine Empfehlung wert.

Das letzte Buch ist „Die 7 Wege zur Effektivität“. In dem Buch werden Prinzipien für den persönlichen und beruflichen Erfolg aufgezeigt. Was macht erfolgreiche Menschen aus? Zum Beispiel proaktiv sein, am Anfang schon das Ende im Kopf haben oder eine Win-Win Situation für alle Beteiligten zu schaffen.

Bücher bringen mehr Verständnis als es die meisten Investoren haben

Sechs Bücher für nur 100 Euro. Ein geballtes Bündel an Wissen, welches Sie enorm weiter bringt. Wenn Sie diese Bücher lesen, haben Sie mehr Wissen und Verständnis als die meisten Investoren da draußen besitzen – und das mit nur 100 Euro Startkapital.

Zudem noch ein kleiner Tipp: Sie müssen nicht jedes Buch kaufen. Mit guter Recherche bei Google & Co wird man sehr schnell fündig. Alternativ können Sie natürlich auch zum Beispiel bei Audible kostenlos ein Hörbuch 30 Tage Ihrer Wahl testen.

An der Börse investieren

Das zweite lohnende Investment, das Sie mit 100 Euro tätigen können, ist, an der Börse zu investieren. Mit 100 Euro werden Sie vermutlich nicht die immensen Gewinne einfahren. Daher sollte es auch nicht Ihr Ziel sein, den Markt abzuräumen, sondern ErfahrungundWissen zu sammeln.

Der erste Schritt ist nämlich entscheidend wichtig. Überplanen Sie die Situation nicht, sondern kommen Sie ins Handeln. Natürlich ist das ganze Thema Finanzen nicht immer einfach, dennoch ist es kein Hexenwerk. Je früher Sie einsteigen, desto eher werden Sie es auch verstehen. 100 Euro sind eine angemessene Summe, um einfach mal erste Börsenerfahrungen zu sammeln. Dabei werden sehr viele Emotionen hochkommen, die Ihnen keine Theorie der Welt vermitteln kann.

Der beste Weg um an der Börse einzusteigen

Entweder eröffnen Sie ein neues Depot – oder Sie haben ein bereits bestehendes Depot um in ETFs zu investieren. Damit ist ein Bündel aus zum Beispiel Aktien gemeint.

Wenn das Depot startbereit ist, müssen Sie sich nur noch informieren. Dafür eignen sich unzählige Youtube-Kanäle (Talerbox), Podcasts (Finanzrocker) und Blogs. Das wichtigste dabei ist, dass Sie sich selbstständig darüber informieren und nicht einfach das Portfolio von jemandem kopieren.

Natürlich können Sie Techniken und Strategien von Erfahrenenadaptieren. Dennoch sollten Sie sich selbst Gedanken machen und sich weiterbilden.

Mit diesem erstem Investment schnell reich zu werden wird nicht funktionieren. Sehen Sie das Geld als Investition in sich und das eigene Humankapital an. An der Börse zu investieren ist wie Autofahren: Die Theorie kann Ihnen jeder beibringen, aber das wirkliche Fahren lernen Sie hinter dem Steuer, also in der Praxis.

Auch wenn Sie mal Leergeld bezahlen, lernen Sie aus den Fehlern – und weiter geht’s. Denn lieber machen Sie die Fehler jetzt mit 100 Euro als später mit deutlich mehr Geld. Wenn Sie nämlich die Basics verstanden haben, dann klappt das auch mit größeren Summen.

In Kryptowährungen investieren

Kommen wir zur dritten Variante, den Kryptos. Wenn man sich das Hoch und Tief der letzten Jahren ansieht, erscheinen sie auf den ersten Blick vermutlich nicht so attraktiv.

Auch hier sollte nicht das Ziel sein, damit schnell reich zu werden. Die Wahrscheinlichkeit dafür geht wohl eher gegen Null. Auch hier gilt es wieder, Erfahrung zu sammeln. Informieren Sie sich selbst, lesen Sie sich durch Foren oder schauen Sie sich Videos an. Kaufen Sie erste Coins, auch wieder ohne Empfehlungen von anderen. Überlegen Sie selbstständig, wann Sie aussteigen wollen und wann nicht.

Sie werden lernen, wie das mit den Steuern funktioniert, wie die ganze Bitcoin-Geschichte funktioniert, was eine Blockchain ist, wie Sie Ihr Geld auf einer Wallet sichern, wie Sie eine Überweisung ausführen und vieles mehr.

Dadurch sammeln Sie wichtige Erfahrungen und können dann vielleicht im nächsten Trend frühzeitig einsteigen. Das ist eine super Möglichkeit, sein erstes Geld in die Hand zu nehmen, Hands-on-Erfahrung zu sammeln und zu verstehen wie der Kryptomarkt funktioniert.

Dinge kaufen und teurer weiter verkaufen

Die vierte Variante, im Englischen oft flipping items genannt, ist eigentlich der Kauf und Verkauf von Sachen. Das ist eine großartige Möglichkeit, sehr viel zu lernen und das mit einem sehr kleinen Investment:

• Was ist der richtige Wert eines Gegenstands?

• Wie verkaufe ich etwas?

• Aber auch: Wie verhandele ich mit den Menschen?

Über dieses Thema gibt es auf Youtube inzwischen unzählige Videos. Sachen günstig einkaufen oder kostenlos bekommen und diese wieder teurer verkaufen.

Es gilt dabei kreativ zu werden, um Dinge etwa auf eBay Kleinanzeigen oder dem Facebook Marketplace zu finden, die man günstig kaufen und wieder teurer verkaufen kann. Und 100 Euro sind dabei mehr als genug um zum Beispiel günstige Elektronik zu kaufen und dann weiter zu verkaufen.

Das ist einer der wenigen Wege, auf denen Sie eine sehr gute Rendite erzielen können und dafür lediglich Ihre Zeitund etwasStartkapital brauchen. Teilweise bekommen Sie die Sachen sogar gratis und können die 100 Euro zum Beispiel für den Transport nutzen.

Ins Affiliate Marketing einsteigen

Zu guter Letzt kommt das Affiliate-Marketing. Das bedeutet: Sie promotenfremde Produkte und bekommen jedes Mal eine Provision gezahlt, wenn sich dieses Produkt verkauft. Das Ganze kann sehr lukrativ werden, sobald es einmal ins Rollen gekommen ist.

100 Euro können die Initialzündung sein um zum Beispiel eine eigene Webseite zu hosten. Das funktioniert sogar kostenlos, wenn Sie sich eine Community auf Instagram, Twitter, Facebook oder Youtube aufbauen, dort eine Nische früh belegen und dann exklusiv Dinge promoten.

Falls Sie sich noch keine Community aufgebaut oder einen Namen gemacht haben, gibt es noch die Möglichkeit, Werbung auf Facebook, Instagram oder Google zu schalten. Alleine das wäre eine super Erfahrung, um zu verstehen wie Social Media funktioniert, wie man eine Community aufbaut oder wie man ein Produkt richtig vermarktet.

Natürlich müssen Sie immer einen echten Mehrwert für Ihre Kunden bringen. Sie sollten niemals nur nach dem schnellen Profit schauen, der auf Kosten Ihrer Kunden geht. Damit schaden Sie langfristig nur sich selbst. Der Kunde ist König! Der User und dessen Mehrwert müssen immer an erster Stelle stehen, auch wenn es am Anfang schwierig sein mag. Langfristig jedoch zahlt sich das um ein Vielfaches aus.

Theoretisches Wissen ist nur das Potenzial

Gerade diese frühen Erfahrungen sind das Fundament für einen langfristigen Erfolg. Diese Prinzipien werden Sie immer wieder anwenden können, egal ob Sie 1000 Euro investieren möchten, später 10.000 Euro oder irgendwann vielleicht sogar Millionen. Wissen ist keine Macht, sondern nur das Potenzial. Sie können alles Wissen der Welt haben, aber Sie werden nichts verändern, wenn Sie nicht anfangen zu handeln. Jetzt liegt es also an Ihnen loszulegen!

Sieben Anlegerfehler – und wie man sie vermeidet

Das vergangene Börsenjahr hat den Anlegern wenig Freude bereitet. Aber wer die richtigen Lehren daraus zieht, hat in Zukunft weniger […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *